Geschafft: erfolgreiche Auditierung nach ISO 17025!

Im Januar hat der Laborbereich des IWW erfolgreich die Begutachtung seines Qualitätsmanagements (QM) nach der neuen DIN EN ISO/IEC 17025 bestanden. Alle akkreditierten Labore müssen sich bis zum November diesen Jahres der umfangreichen Umstellung auf die revidierte Norm stellen. Mit den zum Teil erheblichen Neuerungen war ein großer interner Anpassungsbedarf verbunden, den das QM-Team um Anke Berghäuser sehr gut bewältigt hat. Weiterlesen

Niedrigwasser

Niedrigwasser – Neues Projekt für mehr Sicherheit

Das Umweltbundesamt hat das IWW (Bereich Wasserressourcen-Management) und die Arbeitsgruppe der aquatischen Ökologie der Universität Duisburg-Essen mit der Erstellung einer Bestandsaufnahme zu den Themen Niedrigwasser, Dürre und reduzierter Grundwasserneubildung beauftragt. Weiterlesen

MULTI-ReUse Projekt ist abgeschlossen

MULTI-ReUse hat eine Referenzanlage für die Wasserwiederverwendung in Deutschland konzipiert, die Prozesszuverlässigkeit sowie ein entscheidend verbessertes Qualitätsmonitoring demonstriert. Mit dieser Anlage kann konventionell gereinigtes Abwasser einer kommunalen Kläranlage in Niedersachsen mit einem modularen Aufbereitungssystem weitergehend behandelt werden, Weiterlesen

Membran Symposium am 07.02.2020 an der Universität Duisburg/Essen

Die Deutsche Gesellschaft für Membrantechnik (DGMT) richtet am Freitag, den 7. Februar 2020 gemeinsam mit den Partnerorganisationen BMG aus Belgien und NMG aus den Niederlanden
ein Membran Symposium aus. Die Veranstaltung ist Teil der zweitägigen Feierlichkeiten zum 20-jährigen Jubiläum der DGMT. Weiterlesen

Neues Digitalisierungsprojekt „Reifegradmodell Abwasserentsorgung 4.0“ gestartet

Unter Leitung des IWW wurde bereits in einem vom DVGW grundfinanzierten F&E-Projekt unter Beteiligung von 15 Praxispartnern (darunter z. B. Berliner Wasserbetriebe, Gelsenwasser, Hamburg Wasser, RheinEnergie) im Zeitraum von Oktober 2017 bis Februar 2019 Weiterlesen

Technisches Anlagenmanagement in der Wasserversorgung

Technisches Anlagenmanagement in der Wasserversorgung – Praxispartner gesucht

Ein effizientes technisches Anlagenmanagement ist wesentlicher Bestandteil des Asset Managements. Jeder Wasserversorger muss Organisations- und Arbeitsstrukturen schaffen und vielfältige Aufgaben und Prozesse durchführen. Dazu gehören das Ermitteln und Auswerten von Daten ebenso wie das Planen von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen. Weiterlesen