IWW Wasserökonomen haben es ausgerechnet: Eine flächendeckende 4. Reinigungsstufe in Europa würde viel Geld kosten

Auf EU-Ebene sind seit 2016 Verschärfungen in den Qualitätsanforderungen der EU-Trinkwasserrichtlinie in der Diskussion. Insbesondere könnte die Liste prioritärer, abwasserbürtiger Stoffe erweitert werden, was politische Forderungen nach einer Elimination von Mikroverunreinigungen im Abwasser stärken könnte. Weiterlesen

Trinkwasserverordnung 2018: Das Wichtigste im Multimedia-Format

Die 4. Änderungsverordnung zur Trinkwasserverordnung (TrinkwV) vom Januar 2018 hat eine Reihe von komplexen Neuerungen und Änderungen mit sich gebracht.

Daher haben wir in Kooperation mit der Energie-Wasser-Praxis (ewp) ein Multimedia-Format über die für unsere Kunden wichtigsten Neuerungen erstellt. Weiterlesen

IWW-Läuferteam gut im Rennen beim 2. Mülheimer Firmenlauf

Mülheim, 08.05.2018

Bei bestem Läuferwetter hat IWW mit einem Team von 14 Kolleginnen und Kollegen erfolgreich am 2. Mülheimer Firmenlauf teilgenommen. Das Teilnehmerfeld war auf 4000 Läufer begrenzt. Weiterlesen

IWW im Johannes-Rau-Jahresbericht 2017

Der Johannes-Rau-Jahresbericht 2017 liegt vor. Lesen Sie auf den Seiten 68/69 über ein besonderes Forschungsprojekt vom IWW: MERK’MAL – Minimierung von Röntgenkontrastmitteln im Einzugsgebiet der Ruhr. Weiterlesen

Trinkwasserverordnung 2018 in Diepholz

Dritte IWW-Veranstaltung in Diepholz zur Trinkwasserverordnung 2018 – Vorträge sind online

Auch unsere dritte und vorerst letzte Veranstaltung zur neuen Trinkwasserverordnung 2018 am 13. März in Diepholz in Kooperation mit IWW Nord war mit 100 interessierten Teilnehmern ein guter Erfolg. Es zeigte sich, dass alle drei Veranstaltungen mit insgesamt fast 400 Teilnehmern eine unerwartet große und für uns erfreuliche Resonanz fanden. Weiterlesen

Veranstaltungshinweis: Konferenz “Climate Change – Challenges for the Water Supply Sector” am 19. April 2018 in Karlsruhe

Am 19. April 2018 findet an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft die internationale Konferenz

“Climate Change – Challenges for the Water Supply Sector”
(Klimawandel – Herausforderungen für die Wasserversorgung“)

statt. Die Konferenzsprache ist Englisch. Weiterlesen