Projekt FLUSSHYGIENE gewinnt den Berliner AQUA AWARD 2019

Das Projekt FLUSSHYGIENE mit tatkräftiger Mitwirkung des IWW hat den Berliner AQUA AWARD 2019 gewonnen. Mit dieser Auszeichnung würdigt das Berliner Branchennetzwerk Aquanet Berlin-Brandenburg jedes Jahr herausragende Leistungen Weiterlesen

Auszeichnung für Masterarbeit im SIGN-Verbundprojekt

Das Zentrum für Wasser- und Umweltforschung (ZWU, www.uni-due.de/zwu) der Universität Duisburg-Essen (www.uni-due.de) hat zum 11. Mal den Young  Scientist Award (YSA) für herausragende, innovative und umweltbezogene Abschlussarbeiten von Studierenden und Nachwuchswissenschaftlern verliehen. Weiterlesen

IWW-Läufer erneut erfolgreich beim 3. Mülheimer Firmenlauf

Drei, Zwei, Eins und LOS!

IWW hat wie im letzten Jahr am Mülheimer Firmenlauf sehr erfolgreich teilgenommen. Weiterlesen

IWW-Innovationstag 2019: Innovative Wasseraufbereitung am Ijsselmeer

Fachexkursion des IWW-Fördervereins zu PWN (Nord-Holland)

Die Trinkwasser-Versorgung von Nord-Holland ist seit jeher eine große Herausforderung – umgeben von Salz- und Brackwasser, mit begrenzt verfügbaren Wasserressourcen und einer starken Besiedelung. Die Trinkwassergewinnung aus dem Ijsselmeer stellt höchste Anforderungen Weiterlesen

IWW-Forschung … im Dialog mit der Fachwelt

Der IWW-Beirat kam am 3. Mai 2019 erstmalig in seiner neuen Form in Mülheim zusammen – zum Auftakt in einer interessanten Mischung aus World Café zu neuen Forschungsthemen und einem breit gefächerten Vortragsprogramm zu Innovationen und Branchenentwicklungen. Weiterlesen

Radioaktivitätsmessung

Neue Anforderungen für Wasserversorger beim Strahlenschutzrecht

Die Neuregelung des Strahlenschutzrechts (Strahlenschutzgesetz / –verordnung) ist seit dem 01.01.2019 in Kraft. Daraus ergeben sich neue Anforderungen für Unternehmen der Wasserversorgung.
Der Schutz vor Radon an Arbeitsplätzen in Innenräumen Weiterlesen