DVGW Forschungsstrategie Wasser 2025 unter Mitwirkung des IWW entwickelt

Nur eine an aktuellen Herausforderungen und Chancen orientierte Forschungsstrategie kann Ausgangspunkt für die Entwicklung adäquater, zukunftsweisender und robuster Lösungen für die Praxis der Wasserversorgung sein.

Zu diesem Zweck hat der DVGW seine Forschungsstrategie einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Diese Überarbeitung hat das IWW gemeinsam mit dem Technologiezentrum Wasser und der Einheit Technologie- und Innovationsmanagement des DVGW durchgeführt. In einem breit angelegten Roadmap-Ansatz und unter Einbeziehung von Fachkomitees und externen nationalen und internationalen Experten wurde der Forschungsbedarf aus übergreifenden Zukunftsszenarien heraus entwickelt und in Strategie-Workshops mit Fach- und Führungskräften aus Versorgungsunternehmen einer Feinabstimmung und Priorisierung unterzogen.

Im Ergebnis liegt nun die Roadmap DVGW Forschungsstrategie Wasser 2025 vor, die auf vier thematischen Säulen beruht, innerhalb derer insgesamt neun Fokusgebiete und 40 konkrete Forschungspunkte definiert wurden. Erhältlich ist die vollständige Forschungsstrategie z.B. im Rahmen der Schriftenreihe des TZW (Bd. 83), das Inhaltsverzeichnis ist kostenlos einsehbar.