Fachbücher von IWW-Autoren

Die Trinkwasserverordnung – Stand 2018
Erläuterungen – Änderungen – Rechtstexte

3., vollständig überarbeitete Auflage

von Ulrich Borchers
Herausgeber: Beuth Verlag, Berlin
Ausgabedatum: 2018

Die Novelle der Trinkwasserverordnung 2018 ist zum 09. Januar 2018 in Kraft getreten. Sie bringt eine Reihe von wichtigen Änderungen und Anpassungen des Gesetzestextes mit sich, mit denen die sich die für die praktische Umsetzung verantwortlichen Kreise vertraut machen müssen. Das vorliegende Werk enthält eine transparente und leicht zu erschließende Darstellung der neuesten Änderungen in Form einer Synopse. Zusätzlich sind die Begründungen von Gesetzgeber und Bundesrat enthalten.

ISBN 9-783-8356-7310-6

Die Probenahme von Wasser
Ein Handbuch für die Praxis 2. Auflage

von  Klaus-Dieter Selent, Albrecht Grupe (unter Mitwirkung von Ulrich Borchers)
Herausgeber: DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Ausgabedatum: 2018

Dieses im Jahr 1998 erstmalig veröffentlichte Buch wurde für den Praktiker von Mitgliedern des zuständigen DIN/GDCh-Arbeitskreises Probenahme unter Mitwirkung externer Fachleute verfasst und nun grundlegend überarbeitet. Unter Praktikern sollen hier sowohl die Verantwortlichen als auch die Ausführenden vor Ort verstanden werden, die für ihre Arbeit Anregungen, Anleitungen und Anweisungen diesem Buch entnehmen können. Für Anfänger, die sich neu in die Thematik einarbeiten müssen, kann dieses Buch ein Lehrbuch sein.

Die Autoren sind zum Teil seit über 20 Jahren auf dem Gebiet der Wasserprobenahme tätig und waren in dieser Zeit an der Ausarbeitung deutscher und internationaler Normen maßgeblich beteiligt.

ISBN: 9-783-8356-7310-6 (Print)

eISBN: 9-783-8356-7311-3

Performance Indicators for Water Supply Services: Third Edition

von  Helena Alegre, Jaime M. Baptista, Enrique Cabrera Jr, Francisco Cubillo, Patricia Duarte, Wolfram Hirner, Wolf Merkel, Renato Parena
Herausgeber: IWA Publishing
Ausgabedatum: 2016

The third edition of Performance Indicators for Water Supply Services represents a further improvement of the original manual. It contains a reviewed and consolidated version of the indicators, resulting from the real needs of water companies worldwide that were expressed during the extensive field testing of the original system. The indicators now properly cover bulk distribution and the needs of developing countries, and all definitions have been thoroughly revised. The confidence grading scheme has been simplified and the procedure to assess the results- uncertainty has been significantly enhanced.

In addition to the updated contents of the original edition, a large part of the manual is now devoted to the practical application of the system. Complete with simplified step-by-step implementation procedures and case studies, the manual provides guidelines on how to adapt the IWA concepts and indicators to specific contexts and objectives.

This new edition of Performance Indicators for Water Supply Services is an invaluable reference source for all those concerned with managing the performance of the water supply industry, including those in the water utilities as well as regulators, policy-makers and financial agencies.

ISBN13: 9781780406329

eISBN: 9781780406336

The Perfect Slime
Microbial Extracellular Polymeric Substances (EPS)

von Hans-Curt Flemming, Thomas R. Neu, Jost Wingender
Herausgeber: IWA Publishing
Ausgabedatum: 2017

In biofilms, the extracellular polymeric substances (EPS) provide the matrix in which the biofilm organisms are retained and develop their interactions. The properties of the EPS molecules are crucial for the living conditions of these organisms. This matrix allows for the emergence of new properties of biofilms as a whole which are not predictable from the study of planktonic cells, e.g., the formation of stable microconsortia, new dimensions of resource capture, retention of extracellular enzymes which turns the matrix into an external digestion system, and enhanced tolerance to antimicrobial effects. Nevertheless, there are still fundamental question open, such as how to manage extent and type of EPS in biotechnology and antifouling applications; mechanisms of sorption of hydrophobic substances or retention of water; and which EPS components contribute to matrix stability and how we can predict it. Therfore, the matrix still can be termed the „black matter of biofilms“ although it is utterly important it is for understanding the biofilm mode of life.

ISBN 978-1780-407444-18 (Paperback)
ISBN 978-1780-407444-25 (eBook)

DOI: 10.2166/9781780407418

Analytische Chemie
Grundlagen, Methoden und Praxis
Dritte überarbeitete und aktualisierte Auflage

von Georg Schwedt, Torsten C. Schmidt, und Oliver J. Schmitz
Herausgeber: Wiley-VCH
Ausgabedatum: 2016

Alle relevanten Aspekte der Analytischen Chemie werden in diesem Lehrbuch, das gleichzeitig auch als Referenz für Praktiker dient, umfassend und klar auf den Punkt gebracht. Das Autorenteam wird durch zwei aktive und international bekannte Professoren verstärkt; dies sorgt für frischen Wind, gleichzeitig wird der didaktisch ausgefeilte Stil der Vorauflagen beibehalten. Von der Analysenstrategie zur Probenvorbereitung, von der Maßanalyse über spektroskopische und chromatographische Methoden bis zur Automatisierung – Umfassend, fundiert und kritisch werden klassische und moderne Methoden diskutiert. DAS Lehrbuch für alle, die sich mit Analytischer Chemie beschäftigen.

ISBN: 978-3-527-34082-8

Land- und Ernährungswirtschaft im Klimawandel

von R. Bloch, J. Bachinger, R. Fohrmann, R. Pfriem
Herausgeber: oekom verlag, München
Ausgabedatum: 2014

Auswirkungen, Anpassungsstrategien und Entscheidungshilfen – Klimawandel in Regionen zukunftsfähiger gestalten / Band 8

Der Klimawandel stellt die Land- und Ernährungswirtschaft vor große Herausforderungen. Besonders anfällig für Veränderungen ist dieser Wirtschaftssektor wegen seiner Abhängigkeit von den natürlichen Standortfaktoren Klima, Wasser und Boden. Zugleich lassen sich Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Anpassung an den Klimawandel in diesem Sektor besonders gut realisieren.

Wie die Land- und Ernährungswirtschaft als „aktiver Gestalter“ Einfluss auf klimawandelbedingte Prozesse und Veränderungen nehmen kann, zeigen Autorinnen und Autoren anhand praktischer Fallbeispiele aus verschiedenen Regionen Deutschlands. Gezeigt wird u.a., wie künftig ein erhöhter Wasserrückhalt von Ackerböden, eine Verbesserung des Mikroklimas durch Agroforstsysteme oder eine geringere CO2-Freisetzung durch nachhaltigen Energiepflanzenanbau erreicht werden kann. Es werden Strategien, Handlungsoptionen und Werkzeuge vorgestellt, die zur Erhöhung der Resilienz von Agrarökosystemen, Anbausystemen, Unternehmen und Wertschöpfungsketten führen können. Zur Minderung des Klimarisikos wird zum Beispiel eine „Diversifizierungsstrategie“ angeregt, die vielfältige Fruchfolgen sowie die Einführung klimarobuser Kulturen und Sorten umfasst.

Reinhard Fohrmann, promovierter Agrarwissenschaftler, arbeitet am IWW Zentrum Wasser in Mülheim unter anderem zu Fragen des Schadstoffeintrags aus landwirtschaftlichen Flächennutzungen in Grund- und Oberflächengewässer.

ISBN 978-3-86581-702-0

Bestellung unter:
http://www.oekom.de/buecher/buchreihen/klimzug/buch/land-und-ernaehrungswirtschaft-im-klimawandel.html