Brunnenbetrieb

Brunnenbetrieb

Im Brunnenbetrieb müssen Sie den ständigen Kompromiss suchen zwischen den betrieblichen Anforderungen, z. B. dem zeitlich schwankenden Wasserbedarf, und den naturräumlichen und den technischen Möglichkeiten, z. B. Dargebotsmenge, Rohwasserqualität und technischem Zustand. Für einen optimalen Brunnenbetrieb sowie die richtige Einschätzung des Handlungsbedarfs ist die Erfassung und Bewertung von Daten unentbehrlich. So müssen für einen guten Brunnenbetrieb alle Stammdaten bei der Erstellung dieses Bauwerkes in einer Stammakte archiviert und verfügbar sein sowie die Messungen aus dem Brunnenbetrieb ständig ausgewertet werden.

Das IWW entwickelt ein Betriebsmanagement für Ihre Brunnen. Ihr zukünftiges Betriebsmanagement umfasst die Überwachung und Optimierung des Betriebes, die Beurteilung der Leistungscharakteristik von Brunnen, die Wahl und fachliche Begleitung geeigneter Regenerierungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie die Erfolgskontrolle. Zudem unterstützt Sie das IWW bei Maßnahmen zur Minimierung der Brunnenalterung sowie bei der Wahl und Konzeption verschiedener Verfahren zur technischen und unterirdischen Enteisenung- und Entmanganung.

ANSPRECHPARTNER

Dr. Tim aus der Beek
Telefon: +49 208 40303 234
E-Mail: t.ausderbeek@iww-online.de
VERWANDTE IWW-THEMEN
Wasserversorgungskonzept
INTERESSANTE LINKS

DVGW Arbeitsblatt W 125 (2004): Brunnenbewirtschaftung – Betriebsführung von Wasserfassungen
DVGW Arbeitsblatt W 130 (2007): Brunnenregenerierung
DVGW Arbeitsblatt W 135 (1998): Sanierung und Rückbau von Bohrungen, Grundwassermeßstellen und Brunnen