Molekularbiologische Schnell-Analytik

Molekularbiologische Schnell-Analytik

Schnell wieder einsatz- und handlungsfähig zu werden, ist bei mikrobiologischen Problemen in Ihrem Trink-, Prozess- und Abwasser von großer Bedeutung.

Hygienisch relevante Bakterien wie z. B. Legionellen, Pseudomonaden (P. aeruginosa) oder E. coli können wir schnell und effizient in jeglicher Form in Wasser oder in Biofilmen/Belägen erkennen und quantifizieren. Damit können Sie hygienische Gefahren zeitnah identifizieren und dementsprechend auch abwehren.

Im Fall von Kontaminationen von Trink-, Prozess- bis Abwasser mit hygienisch relevanten Bakterien setzen wir moderne molekularbiologische Methoden ein, um das Ausmaß und die Herkunft der Kontamination empfindlich und gezielt festzustellen. Darauf basierend können Sanierungsmaßnahmen zielführend erfolgen und deren Erfolg kann ebenfalls unter Einbeziehung von molekularbiologischen Methoden überprüft werden. Bitte sprechen Sie uns für weitere Informationen an.

ANSPRECHPARTNER

Dr. Andreas Nocker
Telefon: +49 208 40303 383
E-Mail: a.nocker@iww-online.de
VERWANDTE IWW-THEMEN
Legionellen
Kühlwasseranalytik
Abwasser-Analytik
INTERESSANTE LINKS