Neues Führungsduo beim IWW

Das DVGW-Präsidium hat auf der Novembersitzung 2019 unseren langjährigen technischen Geschäftsführer Wolf Merkel zum Vorstandsmitglied des DVGW e.V. für das Ressort Wasser bestellt. Dazu Wolf Merkel: „Für die neue Aufgabe kann ich meine langjährige IWW-Erfahrung in der Wasserwirtschaft sehr gut einbringen. Dennoch: so sehr ich mich auf die neue Aufgabe freue, fällt mir der Abschied vom IWW nicht leicht.“ Als DVGW-Vorstand ist er zukünftig für die beiden Wasser-Institute IWW und TZW zuständig und bleibt dadurch in Verbindung zum IWW.

Schon bevor Wolf Merkel zum 1. Februar 2020 zum DVGW wechselte, wurde bereits ein Nachfolger gefunden. Dr. David Schwesig hat im direkten Anschluss die technische Leitung des IWW übernommen. Er kam nach Studium und Promotion im Fach Geoökologie im Jahr 2002 zum IWW. Dort lernte er als stellvertretender Abteilungsleiter der Anorganischen Chemie das IWW-Analytikgeschäft und die Kundenberatung intensiv kennen. Ab 2009 hat er als IWW-Forschungskoordinator eine Reihe von herausragenden Erfolgen in der Projekteinwerbung und -koordination in der nationalen und europäischen Forschungsförderung erzielt und kennt daher das gesamte Spektrum der IWW-Aktivitäten sehr gut. Lothar Schüller, der kaufmännische Geschäftsführer des IWW, freut sich über die Auswahl: „David Schwesig bringt große fachliche Bandbreite, Netzwerkerfahrung und Verhandlungsgeschick mit, gemeinsam werden wir das IWW weiter stärken und für die Zukunft ausrichten.“ Die zügige und interne Stellenbesetzung bedeutet für die IWW-Kunden und Kooperationspartner eine hohe Kontinuität und untermauert die Zuverlässigkeit des IWW als Projektpartner und Auftragnehmer.