Lade Karte ...

Datum/Zeit
03.05.2018
9:00 - 15:30

Veranstaltungsort
Wasserwirtschaftsverwaltung Luxemburg

Veranstaltungsart
Seminar



Fachsymposium

Die Versorgung mit Wasser und Energie und eine sichere Abwasserbeseitigung sind Kernelemente der Daseinsvorsorge in modernen Industriegesellschaften. Wasser- und Energiewirtschaft sind eng miteinander verbunden – die Wasserwirtschaft ist ein nennenswerter Energieverbraucher, sie kann aber auch Energieproduzent sein. Für die Betreiber wasserwirtschaftlicher Anlagen werden Energieeffizienz und Einbindung in ein übergreifendes Energiemanagement deshalb immer wichtigere Herausforderungen.
Die beiden Nachbarn Luxemburg und Deutschland haben vergleichbare Standards in der Energie- und Wasserwirtschaft. Insofern ist ein grenzüberschreitender Austausch zu aktuellen Entwicklungen und innovativen Lösungen sehr lohnenswert. Das luxemburgisch-deutsche Fachsymposium bringt die neuen Ansätze aus beiden Ländern zusammen, mit den Ergebnissen aus dem deutschen BMBF-Forschungsprogramm ERWAS zur Energieoptimierung bei der Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung, und mit vielen praktischen Lösungen aus luxemburgischen und deutschen Wasser- und Abwasserverbänden.
Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführungen, technische Leitung und MitarbeiterInnen im Energiemanagement der Wasser- und Abwasserverbände, aus Ingenieurbüros, Fachbehörden und Wissenschaft.

Ort: Wasserwirtschaftsverwaltung Luxemburg, 1, Avenue du Rock’n’Roll, Esch sur Alzette (Esch/Belval), Luxemburg
Kontakt : Email: eau@eau.etat.lu | Tel. : +352 24 556-926

Teilnahmegebühren: Die Teilnahme am Fachsymposium ist gebührenfrei, wir bitten jedoch um Anmeldung bis 20.04.2018 per e-mail oder Telefon an die angegebene Kontaktadresse.
Aufgrund der Räumlichkeiten ist die Teilnehmerzahl begrenzt.

Icon
Programm Fachsymposium Luxemburg 2018
Download 555.75 KB