Lade Karte ...

Datum/Zeit
05.02.2020
9:30 - 16:00

Veranstaltungsort
Wasserwerk Eschdorf, Luxemburg

Veranstaltungsart
Seminar



Fachexkursion mit Expertenvorträgen zur Wasseraufbereitung der SEBES
5. Februar 2020 in Eschdorf/Sauer (Luxemburg)


Am Vorabend: Mitgliederversammlung IWW Förderverein 


Das Wasserwerk Eschdorf an der Sauertalsperre in Luxemburg

Überblick zur Verfahrenstechnik

SEBES versorgt derzeit ca. 400 Tausend Einwohner mit Trinkwasser aus der Sauertalsperre im Norden von Luxemburg. Steigende Einwohnerzahlen und neue Anforderungen an die Aufbereitungsleistung waren Ausgangspunkt für die Entscheidung zur Planung und Bau eines neuen Wasserwerks in Eschdorf mit einer Spitzenleistung von 110.000 m3 am Tag.

Am Standort Eschdorf oberhalb der vorhandenen Anlage (Bild oben) ist seit 2018 das neue Wasserwerk (Bild unten) im Bau. Aufbereitungs­ziele sind die Entfernung von Geruchs- und Geschmacks­bildnern, Krankheitserregern und Spurenstoffen sowie die korrosionstechnische Stabilisierung. Diese Ziele werden mit einer mehrstufigen Aufbereitungs­technik umgesetzt: nach Vorfiltration erfolgt die Ultrafiltration mit vorgeschalteter Flockung, die Aufhärtung über Calciumkarbonatfilter, eine Biofiltration nach vorlaufender Oxidation, eine Adsorptionsstufe über Aktivkohle und eine abschließende UV-Desinfektion. Besondere Merkmale der Aufbereitungs­technik sind die konsequente Umsetzung des Multi-Barrieren-Prinzips verbunden mit weitgehender Flexibilität, auf wechselnde Rohwasserqualität reagieren zu können. Die Baustelle in Eschdorf wird im Februar 2020 soweit fortgeschritten sein, dass die Verfahrenstechnik und Verrohrung sichtbar sind, aber noch zusätzliche Einblicke in Ausstattung und die laufende Installation ermöglicht.

Ein Überblick zum Wasserwerk Eschdorf: https://sebes.lu/de/actualite/nouvelle-station/

 

Einführung zum Vortragsprogramm

Die Exkursion mit einführenden Fachvorträgen gibt den Fachleuten aus dem IWW-Förderverein einen Blick hinter die Kulissen eines innovativen Wasserwerks-Neubaus. Sie erhalten die Möglichkeit direkt mit den Betreibern und Planern ihre bisherigen Erfahrungen und Einschätzungen zu erfahren: Wie kam die Entscheidung zum Neubau zustande? Was waren die Grundlagen der Entscheidung für die Verfahrenstechnik? Welche zusätzlichen Anforderungen an Aufbereitungssicherheit, Energie- und Ressourcen­effizienz wurden im Bau realisiert? Wie sind die bisherigen Erfahrungen aus Planung und Bau der Anlage?

Diese Fragen interessieren Wasserfachleute aus der ganzen Welt. Beim IWW-Innovationstag besteht die exklusive Gelegenheit zur Baustellenbesichtigung der neuen Anlage. Es wird dazu einführende Vorträge zur Konzeption, zur Pilotierung und zur Planung und zum Neubau der neuen Pumpstation und des neuen Wasserwerks an der Sauertalsperre geben.

Icon
IWW-Innovationstag 2020 Programm
Download 664.30 KB

 

Zeit- und Inhaltsplanung

Dienstag, 4. Februar 2020

Individuelle Anreise am Dienstagabend (4. Februar 2020):

LOGIS – GOURMET & RELAX
Hôtel DE LA SÛRE ****
Rue du Pont 1
L-9650 Esch-sur-Sûre
Luxemburg

infos@hotel-de-la-sure.lu

Tel : (+352) 839110
Fax : (+352) 899101

www.hotel-de-la-sure.lu

18:30 Uhr Mitgliederversammlung des IWW-Fördervereins (nur für Mitglieder)

bis 20:00  Eintreffen der weiteren Gäste im Hotel

20:00 Uhr Abendessen

Die Einladung und die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung des Fördervereins werden separat versendet. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme, es steht auch die Neuwahl des Vorstands auf der Tagesordnung.

Mittwoch, 5. Februar 2020

Treffpunkt: SEBES Wasserwerk Esch-Sauer, Rue de Lultzhausen, 9650 Esch-sur-Sûre, Luxemburg

09:30 UhrBegrüßung & EinführungGeorges Kraus, Direktor der SEBES
09:40 UhrDer IWW-Förderverein: ein effektives BranchennetzwerkWolf Merkel, Lothar Schüller
09:50 UhrVortrag 1 | Anforderungen an das Wasserwerk Eschdorf der SEBES

Georges Kraus/Christian Schroeder zum Wasserbedarf in Luxemburg, die Rolle der SEBES in der luxemburgischen Wasserversorgung, Aufbereitungsziele, Entscheidung für Neubau, Vorstellung der Planungsgrundlagen, begleitende Aufgaben (Transport, Mischbarkeit, Spitzenbedarf, …

Georges Kraus, Christian Schroeder, SEBES
10:15 UhrVortrag 2 | Konzeption und Pilotierung der Verfahrenstechnik

Andreas Nahrstedt (IWW) zu den Aufbereitungszielen und der Entwicklung von Verfahrensvarianten, wesentliche Ergebnisse, Festlegung der Aufbereitung auf Basis von ausgewählten Pilotierungsergebnissen

Andreas Nahrstedt,
IWW
11:00 UhrKaffeepause
11:20 UhrVortrag 3 | Planung des Wasserwerks und Bauausführung

Andreas Holy (H2U): Vom Verfahrenskonzept zum Neubau: wichtige Entscheidungen und Schritte, besondere Ansätze und Innovationen im WW Eschdorf, Stand der Bauausführung, wichtige Erfahrungen bei Planung und Bau

Andreas Holy, H2U
11:45 UhrDiskussion und Fragerunde zur Technologie und Bauausführung im Wasserwerk
12:00 UhrEinführung zur Exkursion
Kurzvorstellung der Exkursion, Aufteilung der Gruppen
Christian Schroeder,
SEBES
12:15 UhrMittagspause (auf freundliche Einladung der SEBES)
13:00 UhrAufteilung in Gruppen und Besichtigung des Pumpwerks und des Wasserwerks-Neubaus (geführte Kleingruppen à 10 Personen)
16:00 UhrVerabschiedung & Aufbruch

Anmeldung und Teilnehmergebühren

Wegen der auf 40 Personen begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir Ihnen eine schnelle Anmeldung. Für die Teilnahme an der Exkursion erheben wir einen Kostenbeitrag in Höhe von 90 €.

Anreise & Abendessen

Die Fahrt nach Esch-Sauer an der Sauertalsperre dauert mit dem Auto von Mülheim an der Ruhr ca. 3 Stunden. Eine Anreise am Vorabend, auch zur Mitgliederversammlung des IWW-Fördervereins bietet sich an. Für den Fachaustausch im angenehmen Rahmen haben wir ein gemeinsames Abendessen (je nach Interesse) im Hotelrestaurant LOGIS – GOURMET & RELAX Hôtel DE LA SÛRE ****  vorreserviert – bitte melden Sie sich bei Interesse dafür an (Abendessen Pauschalpreis 40,- € pro Person, inkl. Getränke).

Hotelzimmer

Wir haben Hotelzimmer für Sie als Abrufkontingent reserviert. Unter dem Stichwort „IWW“ bzw. „IWW-Innovationstag“ können Sie diese buchen. Die Hotels befinden sich nur wenige Minuten von der Anlage entfernt.

LOGIS – GOURMET & RELAX
Rue du Pont 1
L-9650 Esch-sur-Sûre
Luxemburg
infos@hotel-de-la-sure.lu
Tel : (+352) 839110
Fax : (+352) 899101
www.hotel-de-la-sure.lu
1,3 km zur Anlage
Einzelzimmer: 72,– €
Hotel Pommerloch
Wohlber 2
9638 Pommerloch
Luxemburg
info@hotelpommerloch.lu
Tel: (+352) 269 51 51
Fax : (+352) 269 50 620
www.hotelpommerloch.lu
ca. 12 km zur Anlage
Einzelzimmer Haupthaus: 75,– €
Einzelzimmer Dependance: 65,– €

Datenschutzrichtlinien IWW

Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung und zum Erstellen eines Teilnehmerverzeichnisses verwendet. Zudem werden Ihre Daten in unsere Adressdatenbank übernommen, um Sie über weitere Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem IWW auf dem Laufenden zu halten.
Vor und während der Veranstaltung können Bild- und Videoaufnahmen erstellt werden. Diese können durch IWW zu Werbe- und Marketingzwecken und im Zusammenhang mit Veröffentlichungen z. B. von Vorträgen, wissenschaftlichen Beiträgen und Ähnlichem verwendet werden.
Sollten Sie mit der o.g. Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise nicht einverstanden sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Stornierung

Bei einer Stornierung der Teilnahme später als 14 Tage vor dem Tagungsbeginn werden 50 % der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung später als 7 Tage vor dem Tagungsbeginn ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu entrichten. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Es gilt das Datum des Posteingangs.

 

Buchung

Ticket-TypPreisPlätze
Exkursion€ 90,00
Teilnahme am Abendessen€ 40,00