Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.06.2019
9:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Aquatorium Mülheim an der Ruhr

Veranstaltungsart
Schulung



Das Trinkwassernetz ist die bedeutendste Wertanlage jedes Wasserversorgers. Die Langlebigkeit der technischen Anlagen und die Höhe der Investitionsvolumina liefern dabei neben der Sicherstellung der Versorgungssicherheit die größte Motivation für möglichst zielsichere und nachhaltige Investitionsmaßnahmen – aber auf welcher Grundlage fallen Entscheidungen in diesem breit gefächerten Themenfeld?

Im Nachgang zum Mülheimer Wassertechnischen Seminar, wird über den „IWW-Praxistag Zustandsbewertung“ eine gezielte Möglichkeit geboten sich systematisch mit der Thematik der Netzbewertung auseinanderzusetzen. Neben einem Fokus auf aktuellen Entwicklungen und Fragestellungen aus der Praxis wird über die Veranstaltung ein breites Basiswissen zu den grundlegenden Themen der Zustandsbewertung vermittelt. Über die Erkennung von Werkstoffgenerationen und Schadensbildern hinaus werden die Teilnehmer dazu befähigt den Rohrleitungszustand und die Sanierungsfähigkeit abzuschätzen. Weitere Schwerpunkte liegen vor allem auf zerstörungsfreien Inspektionstechnologien sowie der Einbettung der gesammelten Erkenntnisse in Rehabilitationsstrategien in einem wirtschaftlich orientierten Entscheidungsrahmen.

Neben den Grundprinzipien einer nutzenorientierten Zustandsbewertung liegt der Hauptfokus der Veranstaltung darauf, das hier erworbene Wissen mit den Aufgaben der Kollegen zu verknüpfen und Entscheidungen zielgerichtet am Gesamtkontext Ihrer unternehmerischen Tätigkeiten auszurichten.

Hier geht es zur Anmeldung.

Der IWW-Praxistag findet in direkter Verbindung zum 29. Mülheimer Wassertechnischen Seminar statt.

Programm:

08:30 – 09:00 Uhr Anmeldung & Begrüßungskaffee
09:00 BegrüßungDr. Wolf Merkel & Dr. Angelika Becker, IWW Zentrum Wasser
09:15 – 10:00 UhrHandlungsfeld Europäische Gesetzgebung und Regelwerk
Peter Frenz, DVGW
10:00 – 10:45 UhrKleine Rohrschadenskunde – Beurteilung des Rohrzustands vor Ort
Maxim Juschak, IWW Zentrum Wasser
10:45 Uhr Kaffee & Snacks
11:15 – 11:50 UhrBewertung der Wirksamkeit eines kathodischen Korrosionsschutzes – Typische Schadensbilder und deren Ursachen
Dr. Ute Ruhrberg, IWW Zentrum Wasser
11:50 – 12:30 UhrMöglichkeiten und Grenzen zerstörungsfreier Inspektionstechniken
Marius Kobert, IWW Zentrum Wasser
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 – 14:20 UhrInstandhaltungsstrategien für Netze und Transportleitungen
Maxim Juschak, IWW Zentrum Wasser
14:20 – 15:20 UhrSanierungs- und  Erneuerungsverfahren – Überblick und Bewertungskriterien für die projektbezogene Auswahl eines passenden Verfahrens
Horst Zech, Zech Consulting
15:20 Uhr Kaffee & Kuchen
15:40 – 16:20 UhrVerknüpfung technischer Bewertungsergebnisse mit wirtschaftlichen Fragestellungen
Kristina Wencki, IWW Zentrum Wasser
16:20 – 16:30 UhrZusammenfassung & Schlusswort | Dr. Angelika Becker

 

Anfahrt

Icon
Anfahrt Aquatorium
Download 193.48 KB

 

Parkplätze & Laufweg

Unterkunft

Hotelzimmer:
Wir haben für Sie ein Kontingent von Zimmern reserviert. Das Kontingent ist begrenzt.

Alle Preise sind inklusive Frühstück, W-LAN und der gesetzlichen MwSt.

Best Western Hotel | EZ 120,00€
info@forum.bestwestern.de
Tel: +49 (0) 208 30 863 0

Hotel Noy | EZ 85,00€
info@hotelnoy.de
Tel: +49 (0) 208 4505 0

Hotel Handelshof | EZ 109,00€
info@handelshof-hotel.de
Tel.: +49 (0) 208 3088 0

 

Datenschutzrichtlinien IWW

Die im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Teilnahme an dieser Veranstaltung und zum Erstellen eines Teilnehmerverzeichnisses verwendet. Zudem werden Ihre Daten in unsere Adressdatenbank übernommen, um Sie über weitere Veranstaltungen und Neuigkeiten aus dem IWW auf dem Laufenden zu halten.
Vor und während der Veranstaltung können Bild- und Videoaufnahmen erstellt werden. Diese können durch IWW zu Werbe- und Marketingzwecken und im Zusammenhang mit Veröffentlichungen z. B. von Vorträgen, wissenschaftlichen Beiträgen und Ähnlichem verwendet werden.
Sollten Sie mit der o.g. Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise nicht einverstanden sein, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Stornierung

Bei einer Stornierung der Teilnahme später als 14 Tage vor dem Tagungsbeginn werden 50 % der Tagungsgebühr fällig. Bei Stornierung später als 7 Tage vor dem Tagungsbeginn ist die Teilnahmegebühr in voller Höhe zu entrichten. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen. Es gilt das Datum des Posteingangs. Gemäß § 12 Abs. 2 Nr. 8 Buchstabe a Satz 3 UStG berechnen wir die Seminarteilnahme mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 %.

 

Buchung

Ticket-TypPreisPlätze
IWW-Praxistag€ 385,00
Kombi-Ticket Wassertechnisches Seminar & IWW Praxistag€ 640,00