Aktuelle Stellen- und Jobangebote

Stellvertretende Bereichsleitung Wassernetze

Icon
Stellvertretende Bereichsleitung Wassernetze
Download 96.33 KB

Detaillierte Informationen

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Weiterbildung in der Wasserversorgung und ist ein An-Institut der Universität Duisburg-Essen. Unsere Leistungen werden von Versorgungsunternehmen, Industrie, Abwasserverbänden, öffentlichen Einrichtungen und Behörden in Anspruch genommen. In der Forschung gehören wir zu den maßgeblichen Instituten rund um das Thema Wasser und bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim (Rhein) beschäftigen wir derzeit mehr als 130 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unser Bereich Wassernetze bearbeitet Beratungs- und Forschungsprojekte zu Rohrnetzbetrieb, Rohrnetzbewertung und zur Instandhaltung inklusive innovativer strategischer Korrosionsschutzkonzepte zur Verbesserung der Wasserqualität hinsichtlich Mischbarkeit, Korrosion und Hygiene bei der Wasserverteilung bzw. der Bewertung von Werkstoffen in Netzen und Speichern.

Zur Umsetzung unserer Beratungsdienstleistungen des Bereichs Wassernetze und zur Unterstützung anwendungsnaher Forschungsprojekte an unserem Regionalstandort IWW Rhein-Main in Biebesheim bei Darmstadt oder am Hauptstandort Mülheim an der Ruhr suchen wir ab sofort eine

Stellvertretende Bereichsleitung Wassernetze

Wenn Sie

  • ein Diplom- oder Masterstudium des Bauingenieurwesens, der Versorgungstechnik oder vergleichbare Abschlüsse mit einem Schwerpunkt in Siedlungswasserwirtschaft, Wasserverteilung, Rohrleitungsbau, Werkstofftechnik, Korrosionsschutztechnik oder städtischer Infrastruktur erfolgreich abgeschlossen haben;
  • in interdisziplinären Beratungs- und Forschungsprojekten gleichermaßen arbeiten möchten;
  • in einem großen deutschland- und europaweiten Forscher-Netzwerk aktiv werden wollen,
  • Berufserfahrungen auf dem Gebiet der Rohrnetzbewertung oder des Asset-Managements sowie der Beantragung und Koordinierung von Forschungsprojekten mitbringen;
  • engagiert und eigenverantwortlich handeln,

finden Sie bei uns ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares flexibles Arbeitsumfeld in sehr kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit sehr guten Fach- und Karriereperspektiven. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation.

Sie entwickeln und nutzen innovative Verfahren für das Asset-Management von Ver- und Entsorgungssystemen – angefangen bei einzelnen Bauteilen bis hin zu ganzen Versorgungsnetzen. Sie leiten die Arbeitsgruppe Wasserversorgung und kooperieren eng mit der Geschäftsleitung und der Bereichsleitung Wassernetze am IWW. Der Ausbau unserer Kundenkontakte sowie die Akquisition von Beratungs- und Forschungsprojekten gehört ebenso zu Ihrem Aufgabenfeld.

Wir bieten eine Ihrem Engagement entsprechende leistungsgerechte Vergütung.

Kontakt

Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin senden Sie bitte als Mail mit max. zwei PDF-Anhängen und dem Betreff „Stellvertretende Bereichsleitung Wassernetze“ an:

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

– Regionalstandort Rhein-Main –

Herrn Dr. Christian Sorge

Justus-von-Liebig-Str. 10

64584 Biebesheim am Rhein

Tel.  0208 40 303 610

E-Mail: bewerbungen@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

Ingenieur/in Wasserversorgung

Icon
Ingenieur/in Wasserversorgung
Download 95.79 KB

Detaillierte Informationen

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Weiterbildung in der Wasserversorgung und ist ein An-Institut der Universität Duisburg-Essen. Unsere Leistungen werden von Versorgungsunternehmen, Industrie, Abwasserverbänden, öffentlichen Einrichtungen und Behörden in Anspruch genommen. In der Forschung gehören wir zu den maßgeblichen Instituten rund um das Thema Wasser und bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim (Rhein) beschäftigen wir derzeit mehr als 130 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Unser Bereich Wassernetze bearbeitet Beratungs- und Forschungsprojekte zu Rohrnetzbetrieb, Rohrnetzbewertung und zur Instandhaltung inklusive innovativer strategischer Korrosionsschutzkonzepte zur Verbesserung der Wasserqualität hinsichtlich Mischbarkeit, Korrosion und Hygiene bei der Wasserverteilung bzw. der Bewertung von Werkstoffen in Netzen und Speichern.

Zur Umsetzung unserer Beratungsdienstleistungen des Bereichs Wassernetze und zur Unterstützung anwendungsnaher Forschungsprojekte an unserem Regionalstandort IWW Rhein-Main in Biebesheim am Rhein bei Darmstadt suchen wir ab sofort eine/n

Ingenieur/in Wasserversorgung

Wenn Sie

  • ein Diplom- oder Masterstudium des Bauingenieurwesens, der Versorgungstechnik oder vergleichbare Abschlüsse mit einem Schwerpunkt in Siedlungswasserwirtschaft, Wasserverteilung, Rohrleitungsbau, Werkstofftechnik, Korrosionsschutztechnik oder städtischer Infrastruktur erfolgreich abgeschlossen haben;
  • in interdisziplinären Beratungs- und Forschungsprojekten gleichermaßen arbeiten möchten;
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorweisen;
  • engagiert und eigenverantwortlich handeln;
  • auf gute Teamarbeit Wert legen

finden Sie bei uns ein attraktives, abwechslungsreiches und individuell gestaltbares flexibles Arbeitsumfeld in sehr kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit sehr guten Perspektiven. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur weiteren wissenschaftlichen Qualifikation.

Sie wirken mit bei der Entwicklung und Anwendung innovativer Instandhaltungskonzepte und Inspektionstechnologien für die Wasserver- und Entsorgung, der georeferenzierten Bewertung von Versorgungssystemen inkl. Werkstoffprüfung.

Wir bieten eine Ihrem Engagement entsprechende leistungsgerechte Vergütung. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet, wir sorgen aber für persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten und streben eine langfristige Zusammenarbeit an.

Kontakt

Ihre aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin senden Sie bitte als Mail mit max. zwei PDF-Anhängen und dem Betreff „Ingenieur Wasserversorgung“ an:

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Frau Dr. Angelika Becker

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel.  0208 40 303 260

Fax: 0208 40 303 83

E-Mail: bewerbungen@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de