Stellen/Jobs

Aktuelle Stellen- und Jobangebote

Das Bewerbungsverfahren beim IWW – Anforderungen und Hinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und an unseren Stellenausschreibungen! Bitte beachten Sie folgende Hinweise, wenn Sie uns eine Bewerbung zusenden möchten:

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung als Mail mit maximal 2 PDF-Anhängen.

Warum machen wir diese Vorgabe? Wir erleben leider immer häufiger, dass kriminelle Hacker uns individualisierte, aber gefälschte Bewerbungen auf konkret vorliegende Stellen zusenden, wo die Anhänge mit Schadsoftware versehen sind. Diese sind nicht auf den ersten Blick von echten Bewerbungen zu unterscheiden, deshalb werden sämtliche Bewerbungen und Anhänge manuell von unseren IT-Experten auf Malware / Schadsoftware geprüft.

Wegen dieses zusätzlichen Aufwands können wir leider Bewerbungen mit mehr als zwei Anhängen und / oder Bewerbungen mit Links zu Dokumenten in einer Cloud nicht berücksichtigen. Diese Bewerbungen werden nicht geprüft / bearbeitet, sondern werden ungelesen gelöscht.

Es gibt im Netz verschiedene Anbieter, mit deren Tools einzelne PDF-Seiten zu einem Dokument zusammengefügt werden können. Bitte nutzen Sie diese Tools, um z.B. alle Zeugnisse zu einem Dokument zusammenzuführen.

Wenn Sie sich nicht auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben, sondern z.B. Interesse an einem Praktikum in unserem Hause haben und eine Initiativbewerbung schreiben, bitten wir folgende Hinweise zu beachten:

  • Richten Sie Ihre Bewerbung ausschließlich an die E-Mail Adresse bewerbungen@iww-online.de mit max. 2 PDF-Anhängen (Anschreiben / Motivationsschreiben sowie ein kurzer Lebenslauf nur mit relevanten Zeugnissen)
  • Benennen Sie ganz konkret einen unserer sechs Geschäftsbereiche (siehe Homepage), in dem Sie tätig werden möchten
  • Die Mindestdauer für studentische Praktika beträgt 9 – 12 Wochen (je nach Fachbereich), Schülerpraktika entsprechend der Vorgabe der Schulen.

Es gilt die Grundregel: Unspezifische Bewerbungen wie „Ich möchte im Sommer 4 Wochen Praktikum bei Ihnen machen, egal wo“ werden nicht beantwortet / bearbeitet, sondern sofort gelöscht. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Wir suchen auch immer wieder studentische Hilfskräfte, die mit maximal 10 Wochenstunden über einen längeren Zeitraum für uns tätig sind. Wie Sie sich bei uns bewerben können, entnehmen Sie bitte dem Punkt Initiativbewerbungen.

Laboraushilfe (m/w/d) auf Minijob-Basis

Icon
Laboraushilfe (m/w/d) auf Minijob-Basis
Download 158.93 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen – werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen.

In unserem Bereich „Angewandte Mikrobiologie“ bearbeiten wir mikrobiologische Fragestellungen in wasserführenden Systemen. Für unsere Kunden lösen wir hygienische und technische Probleme in Prozess-, Trink‑, Kühl- und Abwassersystemen.

Für die Unterstützung des mikrobiologischen Labors suchen wir ab sofort eine

Laboraushilfe (m/w/d) auf Minijob-Basis

an unserem Standort Mülheim an der Ruhr .

 

Das erwartet Sie bei uns:

  • Vorbereitende und unterstützende Tätigkeiten im mikrobiologischen Labor
  • Umsetzung des Hygieneplans
  • Bearbeitung von Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Büroarbeiten, Hilfsarbeiten

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Idealerweise Berufserfahrung als BTA/CTA/MTA o. ä.
  • erste praktische Erfahrungen mit mikrobiologischen Arbeiten wünschenswert
  • schnelle Auffassungsgabe, Engagement und Zuverlässigkeit
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten
  • Interesse an einer längerfristigen Mitarbeit am IWW (z. B. > 1 Jahr)

Das bekommen Sie von uns:

  • Vergütung auf 450 EUR-Basis
  • Flexible Arbeitszeit: 10 Stunden pro Woche an ausgewählten Arbeitstagen
  • Stundensatz: 11,50EUR/Stunde

Wenn Sie sich in der Beschreibung wiederfinden, möchten wir Sie gerne kennenlernen! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen als Mail mit max. 2 PDF-Anhängen und dem Betreff „Laboraushilfe AM“ an:

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Dr. Jan Frösler

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 – 40303-361

Email: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

Probenehmer/in (m/w/d) mit Planungsaufgaben

Icon
Probenehmer/in (m/w/d) mit Planungsaufgaben
Download 161.76 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen – werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen.

In unserem Bereich „Angewandte Mikrobiologie“ bearbeiten wir mikrobiologische Fragestellungen in wasserführenden Systemen. Für unsere Kunden lösen wir hygienische und technische Probleme in Prozess-, Trink‑, Kühl- und Abwassersystemen.

Für die Unterstützung der Kühlwasseranalytik suchen wir ab sofort eine/n

Probenehmer/in (m/w/d) mit Planungsaufgaben

als Mitarbeiter an unserem Standort Mülheim an der Ruhr in Vollzeit.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen
  • Planung, Koordination und Durchführung von Probenahmen von Nutzwasser aus technischen Kühlsystemen und Nassabscheidern
  • Betreuung eines regional ansässigen Kundenstammes (inkl. der selbständigen Terminabstimmung und Planung effizienter Routen)
  • Entnahme von Wasserproben nach genormten Verfahren und Durchführung von Messungen vor Ort
  • Erfassung der entnommenen Proben in unserem Labormanagementsystem

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (Technischer Assistent Labor oder handwerklich/technische Ausbildung)
  • Erfahrung im Bereich Entnahme von Wasserproben und absolvierte Probenehmerschulung
  • Erfahrung im Umgang mit Kunden sowie ein sicherer und gepflegter Auftritt
  • Praktische Erfahrung mit Labormanagementsystemen (z.B. LABbase) sowie mit QS-Systemen (DIN EN ISO/IEC 17025)
  • Strukturierte, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Gültiger PKW-Führerschein und uneingeschränkte Fahrtauglichkeit
  • Handwerkliches Geschick, hohe Zuverlässigkeit und Engagement

Das bekommen Sie von uns:

  • Neben einer leistungsgerechten Vergütung und sozialen Leistungen bieten wir flexible Arbeitszeitenregelung
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem gemeinnützigen und forschungsaffinen Umfeld
  • Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Keinen Kicker, keine freien Heißgetränke und keine Chill-Out Area – dafür aber garantiert kurze Kommunikations- und Entscheidungswege, Duz-Kultur sowie eine wirklich tolle, lockere und kollegiale Arbeitsatmosphäre!

Wenn Sie sich in der Beschreibung wiederfinden, möchten wir Sie gerne kennenlernen! Wenn es Sie reizt, eine Tätigkeit in einer wachsenden Organisation mit einem interessanten Aufgabenfeld zu übernehmen und kompetent mit zu gestalten, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen als Mail mit max. 2 PDF-Anhängen und dem Betreff „AM-KW-PN“ sowie mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins an:

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Dr. Jan Frösler

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 – 40303-361

Email: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

HR Manager (m/w/d)

Icon
HR Manager (m/w/d)
Download 160.95 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen – werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen.

Wir besetzen ab sofort am Hauptstandort Mülheim an der Ruhr eine Vollzeitstelle als

HR Manager (m/w/d)

Das erwartet Sie bei uns:

  • Als erfahrene/r Personaler/in übernehmen Sie die eigenständige Verantwortung für das Personal­management, steuern / gestalten alle Personalprozesse und führen diese auch operativ weitgehend selber durch (in der Personaladministration inkl. der vorbereitenden Gehaltsabrechnung werden Sie dabei von einer Teilzeitmitarbeiterin unterstützt)
  • Sie sind Ansprechpartner und Berater für die Geschäftsleitung in allen personalrelevanten Themen
  • Sie sind gleichermaßen Ansprechpartner für Mitarbeiter, Führungskräfte und den Betriebsrat
  • Sie steuern und begleiten notwendige HR Digitalisierungsprozesse
  • Sie steuern den kompletten Rekrutierungsprozess in alleiniger Verantwortung
  • Sie unterstützen die Führungskräfte in allen Personalthemen, was auch die die operative und bedarfsgerechte Personalplanung und -entwicklung umfasst

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Personalwesen bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der operativen als auch konzeptionellen Personalarbeit
  • Hohe Motivation und Übernahme der eigenständigen Verantwortung zur Neustrukturierung und Weiterentwicklung des Personalwesens und der zugehörigen Prozesse
  • Affinität und keine Scheu im Umgang mit relevanten Software-Anwendungen (u.a. auch Excel)
  • Kenntnisse des TV-L (West) und seiner gesetzlichen Grundlagen sind von Vorteil
  • Hands-on Mentalität: Sie erkennen Handlungsbedarf, entwickeln Lösungen und setzen diese auch um
  • Sie schauen engagiert über den Tellerrand hinaus und handeln im Sinne der Gesamtorganisation

Sie finden bei uns ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit guten Sozialleistungen. Wir leben flache Hierarchien und schnelle Entscheidungen. Mit guter und professioneller Personalarbeit wollen wir unsere Attraktivität als Arbeitgeber weiter steigern und setzen dabei auf Ihre Fähigkeiten, Selbständigkeit und Kreativität.

Reizt Sie die Aufgabe, in einer wachsenden Organisation ein umfassendes Aufgabenfeld kompetent zu gestalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Unterlagen! Bitte senden Sie diese unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins als Mail mit max. zwei PDF-Anhängen mit dem Betreff „HR“ an „bewerbung@iww-online.de“.

Bei Fragen zu dieser Position steht Ihnen Lothar Schüller auch vorab gerne zur Verfügung.

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Lothar Schüller

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 40303-500

E-Mail: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

Mitarbeiter/in Zentrales Probenmanagement (BTA oder CTA) (m/w/d)

Icon
Mitarbeiter/in Zentrales Probenmanagement (BTA oder CTA) (m/w/d)
Download 160.19 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung in der Wasserversorgung und ist ein An-Institut der Universität Duisburg-Essen. Unsere Leistungen werden von Versorgungsunternehmen, Industrie und Behörden in Anspruch genommen. In der Forschung gehören wir zu den maßgeblichen Instituten rund um das Thema Wasser und bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein beschäftigen wir in sechs Geschäftsbereichen mit unterschiedlichen Schwerpunkten derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Zur Unterstützung unserer Stabsstelle “Zentrale Koordination (ZK)” suchen wir ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in Zentrales Probenmanagement (BTA oder CTA) (m/w/d)

als technische Mitarbeiter/in an unserem Standort Mülheim an der Ruhr in Vollzeit.

Die angebotene Stelle ist zunächst befristet, wir streben aber generell eine langfristige Zusammenarbeit an.

Die Tätigkeiten umfassen im Wesentlichen Bürotätigkeiten mit analytischem Background. Sie werden nach intensiver Einweisung in unser Labormanagementsystem (LabBase) mit der Annahme, Registrierung und elektronischen Anlage von Proben betraut sein. Zusätzlich unterstützen Sie uns bei der Koordination der Probenahme, der Berichtsausgabe sowie bei begleitenden organisatorischen Tätigkeiten. Ideal wären Vorkenntnisse einer ähnlich gelagerten Tätigkeit in einem analytischen Laboratorium und/oder eine analytische Ausbildung als Chemielaborant/in oder BTA.

Wir sollten uns unbedingt kennen lernen, wenn Sie

  • Datenbanken (vor allem LIMS-Systeme) gern und sicher nutzen
  • Einige Jahre Berufserfahrung in der Analytik haben
  • Hohe Leistungsbereitschaft besitzen
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweisen lieben
  • Gute Teamfähigkeit aufweisen

Wünschenswerte Kenntnisse:

  • Praktische Erfahrung mit LIMS-Systemen
  • Sicherer Umgang mit üblicher Office-Software
  • Erfahrung in einem analytischen Bereich, idealerweise bei Trinkwasseranalytik

Wir bieten eine spannende und herausfordernde Tätigkeit in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen, die Sie bitte mit dem Betreff „Probenmanagement“ und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins per Mail mit max. zwei PDF-Anhängen an die Adresse bewerbung@iww-online.de schicken.

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 40303-211

E-Mail: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

Mitarbeiter/in Finanzbuchhaltung (m/w/d)

Icon
Mitarbeiter/in Finanzbuchhaltung (m/w/d)
Download 161.09 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen – werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen.

Wir besetzen ab sofort im kaufmännischen Servicebereich am Hauptstandort Mülheim an der Ruhr eine neue Stelle als

Mitarbeiter/in Finanzbuchhaltung (m/w/d)

Die Stelle kann in Vollzeit oder auch in Teilzeit (mind. 50-60%) besetzt werden.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen
  • Buchung operativer Geschäftsvorfälle zunächst mit Fokus auf der Kreditorenbuchhaltung (elektronischer Eingangsrechnungsworkflow) und Zahlungsverkehr
  • Spätere Ausweitung auf die gesamte Bandbreite der Buchhaltung (Debitoren, Anlagen, Banken, etc.) für zwei Gesellschaften (GmbH und gemeinnützige GmbH)
  • Unterstützung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse nach HGB
  • Auswertungen und andere administrative Aufgaben

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen / in der Buchhaltung
  • Engagiert mit eigenständiger und strukturierter Arbeitsweise und gern im Team arbeitend
  • Praxiserfahrung mit gängigen Buchhaltungssystemen und MS Office / Excel und den Wunsch, Abläufe unter Einsatz digitaler Tools immer weiter zu verbessern
  • Interesse an und Verständnis für die operativen Vorgänge und Produkte/Dienstleistungen des Unternehmens, die im Rechnungswesen abgebildet werden

Das bekommen Sie von uns:

  • Neben einer leistungsgerechten Vergütung und sozialen Leistungen bieten wir flexible Arbeitszeitenregelung mit der Möglichkeit zum Home-Office
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem gemeinnützigen und forschungsaffinen Umfeld
  • Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Keinen Kicker, keine freien Heißgetränke und keine Chill-Out Area – dafür aber garantiert kurze Kommunikations- und Entscheidungswege, Duz-Kultur sowie eine wirklich tolle, lockere und kollegiale Arbeitsatmosphäre!

Wenn Sie sich in der Beschreibung wiederfinden, möchten wir Sie gerne kennenlernen! Wenn es Sie reizt, eine Tätigkeit in einer wachsenden Organisation mit einem interessanten Aufgabenfeld zu übernehmen und kompetent mit zu gestalten, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen als Mail mit max. 2 PDF-Anhängen und dem Betreff „Sachbearbeitung Finanzbuchhaltung“ sowie mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des möglichen Eintrittstermins an:

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Lothar Schüller – Geschäftsführung

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 – 40303-500

Email: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de

Bereichsleitung Wassernetze (m/w/d) in Vollzeit

Icon
Bereichsleitung Wassernetze (m/w/d) in Vollzeit
Download 165.96 KB

Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen – werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen.

Unser Bereich „Wassernetze“ bearbeitet Beratungs- und Forschungsprojekte zu Rohrnetzbetrieb, Rohrnetzbewertung und zur Instandhaltung inklusive innovativer strategischer Korrosionsschutzkonzepte zur Verbesserung der Wasser-qualität hinsichtlich Mischbarkeit, Korrosion und Hygiene bei der Wasserverteilung bzw. der Bewertung von Werkstoffen in Netzen und Speichern.

Zur Führung und zukunftsorientierten Entwicklung des Bereiches „Wassernetze“ suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt entweder in Mülheim an der Ruhr oder in Biebesheim am Rhein eine

Bereichsleitung Wassernetze (m/w/d) in Vollzeit

Als Bereichsleitung führen Sie den Bereich gemeinsam mit Ihrem Stellvertreter mit voller Personal- und Budgetverantwortung. Sie nutzen Ihre fachlichen Erfahrungen und Netzwerke zur Akquisition von Beratungs- und Forschungsprojekten, leiten Schlüsselprojekte und beraten unsere Kunden hinsichtlich wassertechnischer Projekte im Rahmen von Wasserverteilung- und speicherung, unter Berücksichtigung technologischer, ökonomischer und sozialer Anforderungen an urbane Infrastrukturen, deren Leitbilder, Herausforderungen und Trends. Sie entwickeln die strategische Ausrichtung des Bereichs und setzen diese um. Als Bereichsleitung sind Sie Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung des IWW.

Das erwartet Sie bei uns:

  • Entwicklung und Anwendung innovativer Strategien zur Rehabilitation von Rohrleitungs­systemen unter Berücksichtigung von Netzzustand, Zustandsveränderung und zugehöriger Wirkzusammenhänge
  • Entwicklung von Risiko- und Zuverlässigkeitsbewertungsansätzen unter Berücksichtigung neuer Über-wachungs- und zerstörungsfreier Inspektionstechniken und Instandhaltungs-/Sanierungsverfahren
  • Entwicklung innovativer Lösungen zur Schaffung von zukunftsfähigen und nachhaltigen Infrastrukturen der Siedlungswasserwirtschaft unter Berücksichtigung von Digitalisierungspotenzialen und neuen Technologien als Basis einer zukunftssicheren und resilienten Trinkwasserversorgung unter sich ändernden Rahmenbedingungen
  • Entwicklung und Anwendung innovativer Strategien zur Entwicklung und Verbesserung von technischen Auswertungs- und Bewertungsmethoden für lineare und punktuelle Assets im Rahmen des Asset Managements
  • Entwicklung und konzeptionelle Umsetzung material- und werkstoffbezogener Innovationen, z. B. hinsichtlich modularer und flexibel anpassbarer Rohrnetzkonzepte (z. B. selbstheilende Werkstoffe, integrierte Überwachungs- und Leckortungsfunktionen)
  • Verbindung von anwendungsbezogener materialwissenschaftlicher Forschung mit ingenieurtechnischen und –planerischen Forschungsaufgaben
  • Führung eines interdisziplinär ausgerichteten Teams mit den Schwerpunkten Wasserverteilung, CFD-Anwendungen und Korrosion/Korrosionsschutz
  • Persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein Individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium mit anschließender Promotion (Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Versorgungstechnik oder vergleichbare Abschlüsse mit einem Schwerpunkt in Siedlungswasserwirtschaft, Wasserverteilung, Rohrleitungsbau, Werkstofftechnik, Korrosionsschutztechnik oder städtischer Infrastruktur)
  • Erfahrung im Projektgeschäft (Akquisition und Management) sowie der Kundenbetreuung
  • Präsentationskompetenzen sowie Gestaltung von Beiträgen für Fachveranstaltungen und Publikationen
  • Strukturierte und selbständige Arbeitsweise, Flexibilität, Belastbarkeit sowie gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Erfahrung in der Personalführung sowie der Führung interdisziplinärer Teams

Wenn Sie sich in der Beschreibung wiederfinden und zukunftsorientierte Fragen zur Anpassung von Rohrleitungs-systemen im Klima-, Demographie- und Wirtschaftswandel zu „Städten der Zukunft“ gestalten wollen, möchten wir Sie gerne kennenlernen. Wenn es Sie reizt, eine Tätigkeit in einer wachsenden Organisation mit einem interessanten Aufgabenfeld zu übernehmen und kompetent mit zu gestalten, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen als E-Mail mit max. zwei PDF-Anhängen und dem Betreff „Bereichsleitung WN“ an „bewerbung@iww-online.de“. Bei Fragen zu dieser Position steht Ihnen außerdem Frau Dr. Angelika Becker, Bereichsleitung Wassernetze, vorab auch gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

IWW Rheinisch-Westfälisches Institut für Wasser
Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH

Dr. Angelika Becker

Moritzstraße 26

45476 Mülheim an der Ruhr

Tel. 0208 40303-260

E-Mail: bewerbung@iww-online.de

Internet: www.iww-online.de