Qualität & Kompetenz

Qualität und Kompetenz

Das IWW betreibt ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem für alle Tätigkeitsbereiche. Dieses setzt die Leitlinien für unsere qualitativ hochwertige Analytik, Beratung und Forschung.

Zertifizierung nach ISO 9001

Als eines der ersten Wasserforschungsinstitute in Deutschland unterhält das IWW seit 2006 für alle Beratungs- und Forschungsaktivitäten ein zertifiziertes QM-System nach DIN EN ISO 9001.

Akkreditierung nach DIN EN ISO / IEC 17025

Das IWW ist für nahezu alle Parameter der Trinkwasserverordnung sowie für die Prüfverfahren nach der 42. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (42. BImSchV 2017) von der Deutschen Akkreditierungsstelle DAkkS akkreditiert.

Behördliche Anerkennungen und Zulassungen

Unser Labor wird als zugelassene Untersuchungsstelle nach §15 Abs. 4 TrinkwV auf der Liste der Trinkwasseruntersuchungsstellen NRW des LANUV geführt.

Qualitätspolitik für das Gesamtunternehmen

Klarheit und Transparenz

Das IWW betreibt ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem für alle Tätigkeitsbereiche, welches die ordnungsgemäße Durchführung sämtlicher Forschungs-, Beratungs-, Analytik- und Weiterbildungsaktivitäten beschreibt und gewährleistet. Durch die Festlegung von Abläufen und Zuständigkeiten werden Verantwortlichkeiten und Befugnisse eindeutig und transparent dargestellt. Mit Hilfe einer effizienten Infrastruktur hat jeder Mitarbeiter Zugang zu den erforderlichen Informationen.

Produktqualität und Kundenorientierung
Wir liefern fundierte Antworten auf kundenspezifische Fragestellungen.

Fortlaufende Verbesserung
Die Geschäftsführungen des IWW Zentrum Wasser und der IWW Nord GmbH verpflichten sich zur Einhaltung der zutreffenden Anforderungen der DIN EN ISO 9001 bzw. der DIN EN ISO / IEC 17025 und zur fortlaufenden Verbesserung der Wirksamkeit des Managementsystems.

Erweiterte Qualitätspolitik für die Labore

Qualität

Prüfungen werden entsprechend der guten fachlichen Praxis und den allgemein anerkannten Regeln der Technik auf einem qualitativ hohen Niveau durchgeführt, um jederzeit die Erzielung fachlich fundierter Ergebnisse sicher zu stellen. Sie werden nach festgelegten Verfahren und anerkannten Methoden durchgeführt, um Qualitätsanforderungen der Kunden sowie der zuständigen Behörden und Organisationen jederzeit voll zu entsprechen.

Flexibilität und Innovation

Um auf spezifische Kundenwünsche oder das Bekanntwerden neuer Umweltschadstoffe umgehend reagieren zu können, werden im Rahmen der flexiblen Akkreditierung Prüfverfahren bei Bedarf an neue Aufgabenstellungen angepasst. Neue Normforderungen in der Prüfmethodik werden ebenso wie neue behördliche Anforderungen kontinuierlich verfolgt und umgesetzt.

Kompetenz

Die Mitarbeiter des IWW verfügen über umfangreiches Fachwissen und weitreichende Erfahrung bei der Anwendung der Prüfverfahren. Sie sind verpflichtet, sich mit dem Qualitätsmanagementsystem vertraut zu machen und an seiner Umsetzung aktiv mitzuwirken. Der Inhalt der relevanten Arbeitsanweisungen ist den Mitarbeitern bekannt und wird umgesetzt.

Unparteilichkeit und Integrität

Das Personal des IWW ist frei von jeglichen kommerziellen, finanziellen und anderen Zwängen, die ihr technisches Urteil beeinträchtigen könnten. Die Vergütung des zu Prüftätigkeiten eingesetzten Personals ist weder von der Anzahl der durchgeführten Prüfungen noch von deren Ergebnis abhängig. Jegliche Einflussnahme außenstehender Personen oder Organisationen auf die Prüfergebnisse ist ausgeschlossen. Die Unparteilichkeit bei der Beurteilung aller Daten und die Integrität der Tätigkeiten sind wesentliche Leistungsmerkmale des IWW. Das Personal ist sich der Vertraulichkeit seiner Tätigkeit bewusst und wurde entsprechend verpflichtet.