Lade Karte ...

Datum/Zeit
11.01.2018
15:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste

Veranstaltungsart
Fachkonferenz



Wie verbindet Wasser NRW und die Welt? Unter Beteiligung von NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen findet am 11. Januar 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf die öffentliche und kostenlose JRF-Veranstaltung „LebenswertWasser – Wie verbindet Wasser NRW und die Welt?“ statt.

Wasser ist Quell des Lebens und ein wertvolles Gut. Für verschiedene Regionen der Welt ergeben sich angesichts des demografischen Wandels, der Globalisierung und des Klimawandels unterschiedliche Szenarien: „Wasser“ führt in den Städten und ländlichen Regionen von NRW zu anderen Herausforderungen als in boomenden Schwellen- und fragilen Entwicklungsländern.
Diese Entwicklungen können in einer globalisierten Welt jedoch nicht isoliert voneinander betrachtet werden

Die JRF-Institute BICC, DIE, FiW, ILS und IWW leisten mit ihrem Knowhow einen wichtigen Beitrag zum besseren Verstehen und zur Lösung von Problemen. Sie beleuchten anhand aktueller Forschungsergebnisse und konkreter Beispiele das Thema „Wasser“ aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven.

Fünf Vorträge aus den Johannes-Rau-Forschungsinstituten BICC, DIE, FiW, ILS und IWW bilden den Rahmen für zwei anschließende Podiumsdiskussion, zunächst mit den WissenschaftlerInnen, anschließend mit Vertretern aus der Praxis.

IWW wird durch Herrn Dr. Tim aus der Beek vertreten. Sein Vortrag lautet: Wasserverschmutzung – Made in China oder Made in Germany?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Programm und Anmeldung

Icon
Flyer JRF-Veranstaltung 11.01.2018
Download 524.59 KB

Online-Anmeldung