Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel

Anpassung der Wasserwirtschaft an den Klimawandel

Steigende Temperaturen, Veränderungen in den Niederschlagsmustern und die Zunahme von Trockenphasen und Dürren üben einen direkten Einfluss auf den Wasserhaushalt und das verfügbare Wasserdargebot aus. Gleichzeitig beobachtet man einen steigenden Bedarf beim Trinkwasser, in der Industrie und bei der Landwirtschaft.

Das Umweltbundesamt hat daher jüngst vor Konflikten zwischen der Wasserwirtschaft und anderen Wassernutzern in Deutschland gewarnt. IWW unterstützt Wasserversorger bei der Planung von Anpassungsmaßnahmen durch eine Vielzahl von Leistungen:

Unsere Leistungen:
  • Belastbare Wasserbedarfsprognosen unter Berücksichtigung von Klima- und Bevölkerungsentwicklungen
  • Prognosen zur Grundwasserneubildung und zum zukünftigen Wasserdargebot basierend auf den aktuellsten Klimaprojektionen des IPCC
  • Entwicklung von technischen Maßnahmen sowie Managementstrategien im Einzugsgebiet zur Anpassung an den Klimawandel (Integriertes Wasserressourcen-Management)

Ansprechpartner

Dr. Thomas Riedel
Telefon: +49 208 40303 251
E-Mail: t.riedel@iww-online.de
VERWANDTE IWW-THEMEN
Wasserbedarfsprognosen
Integriertes Wasserressourcen-Management

WEITERE INFORMATIONEN