Wasserwerke (Planung – Inbetriebnahme – Optimierung)

Bei der Konzeption und Planung von Aufbereitungsanlagen werden die Weichen gestellt für einen jahrzehntelangen Betrieb mit optimaler Trinkwasserbeschaffenheit und möglichst geringen Investitionen und Betriebskosten. Die Zusatzkosten für die Ermittlung von exakten Auslegungsdaten, für die optimale Auswahl und Abfolge von Aufbereitungsstufen und für ggf. erforderliche Labor- oder Pilotuntersuchungen mit Ihrem speziellen Rohwasser sind immer nur Bruchteile der eingesparten Kosten einer optimalen Aufbereitung.

Das IWW ermittelt die wasserchemischen und verfahrenstechnischen Grundlagen, erstellt Verfahrenskonzepte und erarbeitet maßgebliche Teile der Vorplanung. Dabei haben wir eine saubere Schnittstelle zu den üblichen Leistungen von Ingenieurbüros etabliert. Wir unterstützen die Inbetriebnahme von neuen Aufbereitungsanlagen, ergänzen Verfahrensstufen mit jahrzehntelang gewachsenem Know-How oder überprüfen die Leistungsfähigkeit Ihrer Neuanlage (Abnahmeuntersuchung). Bei der Optimierung von Verfahrensstufen oder ganzen Wasserwerken verfolgen wir ehrgeizige Ziele im Hinblick auf die Wasserbeschaffenheit, den Arbeitsaufwand sowie den minimierten Einsatz von Energie.

ANSPRECHPARTNER

Dipl.-Ing. Dr. Dieter Stetter
Bereichsleiter
Telefon: +49 208 40303 240
E-Mail: d.stetter@iww-online.de
VERWANDTE IWW-THEMEN
Prozess-Benchmarking
Lebenszykluskosten(LCC)