Partikelelimination Flockung Sedimentation Tiefenfiltration

Verfahrensstufen zur Entfernung von Partikeln haben bei der Trinkwasseraufbereitung eine zentrale Funktion. In Forschung und Beratung für die Wasserversorgung waren die Verfahren der Flockung, Sedimentation, Tiefenfiltration sowie die Ultra- und Mikrofiltration immer zentrale Arbeitsfelder des IWW.

Einen Schwerpunkt bildet die Optimierung von bestehenden mehrstufigen Anlagen zur Flockung, Sedimentation und Tiefenfiltration. In vielen Fällen können durch einfache Maßnahmen im Ablauf von Filteranlagen Trübungswerte unterhalb 0,1 FNU als Voraussetzung für eine abschließende Desinfektion erzielt werden. Hierzu bieten sich optimierte Flockungsbedingungen, Anpassungen von Filtermaterialien oder die Modifizierung von Steuer-/Regelprogrammen an, wobei allein angepasste Spülprogramme eine enorme Steigerung der Filtratqualität zur Folge haben können.

ANSPRECHPARTNER

Dr.-Ing. Andreas Nahrstedt
Telefon: +49 208 40303 330
E-Mail: a.nahrstedt@iww-online.de
VERWANDTE IWW-THEMEN