Auszeichnung für Doktorarbeit des Geschäftsfelds Toxikologie am IWW Zentrum Wasser

Vom 25.6. bis 27.6.2018 fand zum zehnten Mal das internationale “Water & Health” Seminar in Cannes (Frankreich) statt. Bei dem jährlichen Treffen werden nach einem Auswahlverfahren Doktoranden eingeladen, ihre Promotionsarbeit vorzustellen und mit Senior Scientists aus Wissenschaft und Industrie zu diskutieren. Helena Bielak vom IWW wurde für ihr Promotionsprojekt, unter der Betreuung von Prof. Elke Dopp, mit dem „Suez Water and Heath Award“ geehrt. Frau Bielak (1. Reihe, 3. v.l.) befasst sich in ihrer Arbeit mit Kombinationswirkungen von hormonaktiven Substanzen im Abwasser, die sie mittels effektbasierten Methoden (Bioassays) untersucht. Andere vorgestellte Themen fielen in die Bereiche Mikrobiologie, Spurenstoffanalytik & Toxikologie und Wassertechnik in Bezug zu Umwelt und Gesundheit.

Die Beiträge des Seminars werden in einem Sonderband des International Journal of Hygiene and Environmental Health veröffentlicht .