Coronavirus: Übertragung durch Trinkwasser höchst unwahrscheinlich

Zu der Frage, ob Trinkwasser eine mögliche Quelle für die Übertragung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ist, hat das Umweltbundesamt am 09. März 2020 eine Stellungnahme veröffentlicht. Weiterlesen

Vorsorge-Maßnahmenwerte für PFOA und PFOS im Trinkwasser

Das Umweltbundesamt hat aufgrund anhaltender Diskussionen über eine erforderliche gesundheitliche Neubewertung der Perfluoroktansäure (PFOA) und der Perfluoroktansulfonsäure (PFOS) vorübergehende Vorsorge-Maßnahmenwerte für beide Stoffe im Trinkwasser empfohlen. Weiterlesen

TRiM®online wächst – Update mit neuen Gefährdungslisten

Was schon lange Teil des Technischen Regelwerkes ist, soll aller Voraussicht nach bald auch im Rahmen der neuen EG-Trinkwasserrichtlinie verpflichtend eingeführt werden – das Technische Risikomanagement.

TRiM®online ist eine Webapplikation mithilfe derer Sie anhand einer vereinfachten und vorstrukturierten Vorgehensweise ein Risikomanagement für Ihr Trinkwasserversorgungssystem nach DIN EN 15975-2 (vormals DVGW Hinweis W 1001) schnell einführen und kontinuierlich pflegen können. Weiterlesen

Studie zum Stand und zu prioritären Handlungsfeldern der Wasserwirtschaft in NRW veröffentlicht

Die drei wasserwirtschaftlichen Forschungsinstituten IWW Zentrum Wasser, FiW an der RWTH Aachen und IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur gGmbH haben die vorliegende „Wasserwirtschaftsstudie Nordrhein-Westfalen“ erarbeitet. Die Studie beschreibt und analysiert den aktuellen Zustand der NRW-Wasserwirtschaft auf der Grundlage öffentlich verfügbarer Daten, und leitet hieraus die zukünftigen Herausforderungen der Teilsegmente Trinkwasserversorgung, Abwasserableitung, Abwasserbehandlung und Gewässerbewirtschaftung in NRW ab. Weiterlesen

TRiM®online – Webapplikation für ein Technisches Risikomanagement

TRiM®online ist eine Webapplikation, mit der Sie anhand einer vereinfachten und systematischen Vorgehensweise ein Risikomanagement für Ihr Trinkwasserversorgungssystem nach DIN EN 15975-2 (vormals DVGW Hinweis W1001) einführen und kontinuierlich pflegen können. Weiterlesen

Neues aus dem Bereich Wasserqualität – Geschäftsfeld Toxikologie

Anthropogene Stoffeinträge in Oberflächengewässer stellen die Wasserversorgung vor immer neue Herausforderungen. Die Vielzahl von Chemikalien und Transformationsprodukten ist in ihrer Gesamtheit durch die chemische Spurenanalytik kaum zu erfassen und zu bewerten. Weiterlesen