ENERWA

Start des BMBF-Verbundprojektes ENERWA

Im Rahmen der BMBF-Fördermaßnahme „Zukunftsfähige Technologien und Konzepte für eine energieeffiziente und ressourcenschonende Wasserwirtschaft – ERWAS“ hat IWW gemeinsam mit 14 Projektpartnern vom BMBF einen umfangreichen Forschungsauftrag erhalten. Dieser breite Projektverbund aus Forschungseinrichtungen, Ingenieurbüros, Unternehmen und Anwendern wird in den nächsten 3 Jahren die gesamte Prozesskette der Wasserversorgung hinsichtlich energetischer Potentiale eingehend untersuchen.

Dabei werden sowohl einzelne technische Komponenten der Gewinnung, Aufbereitung, Speicherung und Verteilung, aber auch die energetisch optimierte Verbundsteuerung analysiert. Grenzen bei der Rückgewinnung und temporären Speicherung von Energie in Trinkwassertalsperren und in Transport-Speicher-Verteilungssystemen werden ausgelotet. Um die Praxistauglichkeit der Lösungsansätze abzusichern, sind darüber hinaus ökologische, ökonomische, rechtliche und auch sozialwissenschaftliche Rahmenbedingungen und Fragestellungen Bestandteile des ENERWA-Konzeptes.

Das IWW wird neben der fachlichen Bearbeitung einzelner Arbeitspakete das Gesamtprojekt koordinieren. Der Projektstart ist am 1.4.2014.

Verbundprojekte der Fördermaßnahme ERWAS