Beiträge

Klimawandel verändert Beschaffenheit des Grundwassers

Grundwasserveränderungen durch Klimawandel sind nachweisbar

Schon lange ist bekannt, dass der Klimawandel weltweit die Menge an verfügbarem Grundwasser beeinflusst. Auch in Mitteleuropa finden bereits klimatische Veränderungen statt, die sich mittelfristig auf die Menge an verfügbarem Grundwasser auswirken. Weiterlesen

Biofilter zur Dränwasseraufbereitung in Gartenbaubetrieben

In zwei aufeinanderfolgenden Untersuchungsvorhaben in den Jahren 2011 – 2017  untersuchte das IWW gemeinsam mit der Wasserschutzkooperation Kevelaer-Keylaer und mit finanzieller Unterstützung durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MULNV NRW) wie man die Schadstofffrachten (v. a. Nitrat und Pflanzenschutzmittelrückstände) in von gartenbaulich genutzten Flächen abfließenden Dränwässern vor ihrer Einleitung in Oberflächen- oder Grundwässer reduzieren kann. Weiterlesen

Nitrat im Grundwasser

Nitrat im Grundwasser – höhere Aufbereitungskosten für Trinkwasser?

Die vom Umweltbundesamt (UBA) beauftragte Studie zu den Kosten für überhöhte Gehalte von Nitrat im Grundwasser hat eine hohe Resonanz in den Medien und in der Öffentlichkeit hervorgerufen. Erstmalig wurden durch eine differenzierte Bewertung der regionalen Belastungen die Gesamtkosten von übermäßiger Düngung abgeschätzt und daraus eine Hochrechnung für die ganze Bundesrepublik abgeleitet. Weiterlesen

Wasserwiederverwendung, Water Reuse, Wasser 4.0

Nitrat im Rohwasser und Trinkwasser: IWW-Kolloquium stellt neue Ergebnisse vor

Am Mittwoch, den 19.11.2014, fand das von IWW Zentrum Wasser organisierte Kolloquium zum Thema „Bewertung und Prognose der Roh- und Trinkwasserqualität (Nitrat, Mangan, Uran)“ in den Räumen der Stadtwerke EVB Huntetal statt. Wissenschaftliche Bewertungsansätze, aktuelle Sachstandsberichte und Praxiserfahrungen wurden vorgestellt und intensiv diskutiert. Weiterlesen

DESSIN und MARSOL: 2 EU-Vorhaben starten im Januar 2014

Im Rahmen der europäischen Ausschreibung „Water Innovation & Demonstration“ wurden zwei Vorhaben an Konsortien mit IWW-Beteiligung vergeben. Aus über 100 eingereichten Projektanträgen wurden 12 gefördert – Start ist im Januar 2014.

Weiterlesen

Downloads

dynaklim-Publikation Nr. 42 – Prognose der Auswirkungen des Klimawandels auf das Grundwasser am Beispiel der Wassergewinnung Üfter Mark